Kalbs-Involtini mit Rosmarin

Schnell gewickelt

Es hat sich breitschlagen lassen: das Kalbfleisch. Neben dem Wiener Schnitzel ist Kalb der Klassiker bei italienischen Involtini, der sizilianischen Roulade mit Prosciutto und Rosmarin. Man kann sie alternativ mit Salbei um den Finger wickeln, dann geht das Ganze noch mehr in Richtung Saltimbocca. Aber erstmal sollten dir diese diese kleinen Röllchen mit Marsalasoße förmlich in den Mund springen. Dazu schmeckt Bohnen-Kräuter-Salat und Apfel-Zaziki.

Das brauchst du für 4 Personen

  • 4 Kalbsschnitzel à 150g
  • 8 Rosmarinzweige
  • 8 Scheiben Prosciutto di Parma
  • Salz, Pfeffer

Sauce (Man kann davon gut und gerne auch die doppelte Menge machen)

  • 75 ml Marsala oder Dry Vermouth
  • 75 ml Kalbsfond
  • 20 g oder 1 EL kalte Butter