Das gibt es bei get hUngry!

Raffiniert einfache Rezepte, kurzweilige Food-Videos und Kochbuch-Tipps bilden das Herzstück von get-hungry.com. Darunter vermischen sich Highlights und Geschichten aus Film,- und Foto-Produktionen, die für Kunden aus dem F&B-Segment entstehen und in -unregelmässiger Manier- zur Nachlese gebloggt werden. 


Wer steht dahinter?

Hi, ich bin Andrea und finde Essen großartig. Es ist der schönste Grund, der Menschen an einem Tisch vereint. Im Tiroler Hotelbetrieb aufgewachsen, dreht sich bei mir bis heute alles rund um Kulinarik. Und das wörtlich - denn beruflich habe ich mich für die Filmbranche entschieden (Medienproducerin) und es könnte nichts besseres geben als lukullische Projekte hier auf get hungry! zu vereinen.

 

persönliche rezeptlieblinge auf dem blog

Von jedem Klassiker findet man mittlerweile zig Varianten im Netz. Einige davon sind gut. Manche aber SEHR gut. Nach diesem Prinzip wähle ich Gerichte gerne aus, teste und sammle peu à peu die Originale oder besten Interpretationen. Hierzu gehören z.B. das Risotto-Milanese, der Caesars Salad oder das Ofentomaten-Caprese. Natürlich wandern dabei auch Tipps aus Kochbüchern mit ins Archiv oder Ideen und Gerichte, die mir Profi-Köche verraten.


FRIENDS WITH BENEFITS

Wenn's um Film geht, dann dreht sich dieser selten von alleine. Daher wird aus ICH gerne WIR und jedes Projekt immer wieder neu und anders. Ganz gleich ob mit wechselnden Gesichtern vor der Kamera, mit Köchen dahinter oder bei (Werbe-)Drehs mit meinem langjährigen Filmpartner,  Johannes, aus Wien ( JZO-FILMS).

Unsere Liebste anekdote

Im Vierer-Team haben wir 2013 in einem Hinterhof-Loft in Kreuzberg unsere ersten Food-Videos gedreht. Dabei sind unter anderem Bananabread gegen Pancakes und Muffins angetreten. Letztere haben es am Ende bis nach NYC ins Kino geschafft und wir zur großen Premiere hinterher. Ein lustiges und geniales Erlebnis. Zum Klick-Hit auf dem Blog wurde übrigens das Bananabread, welches du schnellstmöglich nachbacken solltest. Hier zum Rezept.