Mini Amerikaner klassisch oder mit Marzipan-Schoko-Mandel

Mini Amerikaner klassisch oder mit Marzipan-Schoko-Mandel
Mini Amerikaner klassisch oder mit Marzipan-Schoko-Mandel

Minimaler aufwand, maximales Mhhh!

Mit ihrer kleinen bauchigen Wölbung und schneeweiß lackiert, wecken die "Amerikaner" - wie kaum eine andere Süßigkeit - Kindheitserinnerungen bei meinen deutschen Freunden. Jeder kennt sie, jeder mag sie, nur mir waren die weichen Kuchenkekse bis vor einigen Jahren völlig unbekannt. In Österreich, meiner kulinarischen Heimat, werden beim Wort "Amerikaner" eher andere Assoziationen geweckt. Die eines Feingebäcks jedoch zu allerletzt. Schreit förmlich nach einem amerikanischen Backtag? Dachte ich mir auch. Und frei dem Motto: "no matter if black or white"  google ich mir dazu noch ein Rezept für die edlere Marzipan-Schoko Variante. Beiden kann man am Ende unmöglich widerstehen und schon gar nicht, wenn man süße Minis daraus formt.

get hungry! Andrea

Mini Amerikaner klassisch oder mit Marzipan-Schoko-Mandel

Das brauchst du für 20 Mini-Amerikaner mit Zitronenglasur:

  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote (am edelsten Tahiti-Vanille)
  • Prise Salz
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 3 TL Backpulver
  • 8 EL Milch

Glasur

  • 250g Puderzucker
  • 3-4 EL Milch
  • etwas Zitronenbrieb
  • 20 Brombeeren

So geht's:

  1. Backofen auf 190° C vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, Vanille, Salz schaumig rühren.
  3. Eier nach und nach dazugeben. Masse gut mixen.
  4. Mehl, Packpulver, Puddingpulver und 4 EL Milch unterheben.
  5. Teig final verrühren. Mit einem Löffel oder noch besser mit einem Spritzbeutel 10 kleine runde Kleckse mit Abstand auf ein Backblech geben. (Sie verlaufen erst in die Breite, dann wölben sie sich in er Mitte nach oben - kann man richtig gut dabei zusehen).
  6. 10 Minuten backen, danach mit etas Milch einpinseln und erneut 3-5 Min. fertig backen. Zweites Blech in den Backofen schieben.
  7. Gut auskühlen lassen, Zuckerglasur rühren und die flache Oberfläche damit glasieren. Mit Zuckerperlen o.ä. verzieren.
 Mit Abstand gelingts am Besten: Festen Teig mit dem Löffel oder einem Spritzbeutel verteilen.

Mit Abstand gelingts am Besten: Festen Teig mit dem Löffel oder einem Spritzbeutel verteilen.

 Die schwerere Marzipanmasse ging hier nicht ganz so rund auf, schmeckt aber gleich gut.

Die schwerere Marzipanmasse ging hier nicht ganz so rund auf, schmeckt aber gleich gut.

Das brauchst du für 20 Mini-Amerikaner mit Marzipan + Schokolade:

  • 125g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote (am edelsten Tahiti-Vanille)
  • Prise Salz
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 100g Marzipan
  • 250g Mehl
  • 40g Speisenstärke
  • 3 TL Backpulver
  • 8 EL Milch

Glasur

  • 250g Kochschokolade zartbitter
  • 2 TL Öl
  • 50g Mandelblättchen geröstet oder pur

So geht's:

  1. Backofen auf 190° C vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, Vanille, Salz schaumig rühren.
  3. Eier nach und nach mitmixen
  4. Ebenso das Marzipan in kleinen Stückchen dazugeben.
  5. Mehl, Packpulver, Stärke und 4 EL Milch unterheben.
  6. Teig final verrühren. Mit einem Löffel oder noch besser mit einem Spritzbeutel 10 kleine runde Kleckse mit Abstand auf ein Backblech geben. (Sie verlaufen erst in die Breite, dann wölben sie sich in er Mitte nach oben - kann man richtig gut dabei zusehen).
  7. 10 Minuten backen, danach mit etas Milch einpinseln und erneut 3-5 Min. fertig backen. Zweites Blech in den Backofen schieben.
  8. Gut auskühlen lassen, Schokoglasur erwährmen und die flache Oberfläche damit glasieren. Mit Mandeln bestreuen.
 Anstatt mit Zuckerperlen können die Minis auch mit Beeren verziert werden, denn verzehrt werden sie ohnehin ziemlich schnell.  

Anstatt mit Zuckerperlen können die Minis auch mit Beeren verziert werden, denn verzehrt werden sie ohnehin ziemlich schnell.
 

Tipp: Mach sie klein und fein, dann gehen auch bei dir mehr hinein.
 Puderzucker-Glasur mit Milch gerührt ergibt eine schön weiße Farbe. Etwas Zitronenabrieb verfeinert den Geschmack und nimmt dem Zucker die pure Süße.

Puderzucker-Glasur mit Milch gerührt ergibt eine schön weiße Farbe. Etwas Zitronenabrieb verfeinert den Geschmack und nimmt dem Zucker die pure Süße.

 Ob weiße, zartbittere oder Milch-Kuvertüre, alle drei stehen den Amerikanern gut. Für den Crunch oben drüber eignen sich allerlei Nüsse. Auch mit Pistazien eine feine Sache.

Ob weiße, zartbittere oder Milch-Kuvertüre, alle drei stehen den Amerikanern gut. Für den Crunch oben drüber eignen sich allerlei Nüsse. Auch mit Pistazien eine feine Sache.


Für deine Pins

 Mini-Amerikaner mit Marzipan-Schoko-Mandel.

Mini-Amerikaner mit Marzipan-Schoko-Mandel.

 Mini-Amerikaner mit Marzipan-Schoko-Mandel.

Mini-Amerikaner mit Marzipan-Schoko-Mandel.

 Mini-Amerikaner klassisch mit Zuckerglasur.

Mini-Amerikaner klassisch mit Zuckerglasur.

 Mini-Amerikaner klassisch mit Zuckerglasur.

Mini-Amerikaner klassisch mit Zuckerglasur.