Herbstliche Haselnuss-Birnentarte ohne Boden - Ruckzuck gerührt und gebacken

Herbstliche Haselnuss-Birnentarte

Bodenlose Köstlichkeit

Es soll schnell gehen oder du hast gerade keine Lust auf Teigkneten oder aufwendige Füllungen vorbereiten? Süß soll der Nachmittag aber dennoch werden? Dann darf ich dir eine unwiderstehliche Tarte vorstellen, die kaum schneller gerührt und gebacken sein könnte. Noch dazu überzeugt sie auch durch optische Reize - ich sag nur Obstfächer - und natürlich mit exquisitem Geschmack: saftig, fruchtig, nussig und immer wieder anders. Warum, erklärt sich im Rezept quasi von alleine: Obst, Nüsse, Gewürze oder Mehlsorten können kreativ und neu kombiniert werden. Viel Spaß dabei und gutes Gelingen.

get hungry! Andrea

 Obst-Allerlei: Ob Apfel, Birne, Mango, Zwetschge, Marille, Rhabarber, Nashi oder auch Banane, im einfach verrührten Tarte-Teig lassen sich beliebige Fruchtsorten versenken bzw. im Kreis fächern. Und auch die Nüsse können abwechselnd zum Obst angepasst werden: Haselnüsse, Pekannüsse, Walnüsse, Mandeln usw.

Obst-Allerlei: Ob Apfel, Birne, Mango, Zwetschge, Marille, Rhabarber, Nashi oder auch Banane, im einfach verrührten Tarte-Teig lassen sich beliebige Fruchtsorten versenken bzw. im Kreis fächern. Und auch die Nüsse können abwechselnd zum Obst angepasst werden: Haselnüsse, Pekannüsse, Walnüsse, Mandeln usw.

Das brauchst du für die "Haselnuss-Birnentarte ohne Boden"

Zutaten für 1 Tarteform 28cm

  • 1 große Conference Birne
  • 1 Ei Größe M
  • 180 ml Kefir (oder Buttermilch)
  • 80 ml Ahornsirup
  • 40 g Butter geschmolzen
  • 120 g Mehl
  • 50 g Haselnüsse fein gemahlen
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Stange Vanille (Mark)
  • 1 Bio-Zitrone - Schale rundum abgerieben
  • 3 EL brauner Rohrzucker
  • Puderzucker
  • 1 kleiner Becher Ricotta

So geht's:

  1. Backofen auf 190° Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Birne halbieren, entkernen und der Länge nach Scheiben abschneiden. 1 Scheibe davon in kleine Würfelchen schneiden und beiseite stellen, diese kommen später als Deko über den Ricotta.
  3. Nun alle flüssigen Zutaten in einer Schale gut verquirlen und danach mit Mehl, Haselnüssen, Backpulver, Prise Salz und flüssiger Butter zum homogenen Teig verrühren. Du brauchst keinen Mixer dafür.
  4. Masse in gebutterte Tarteform gießen und gleichmässig verstreichen.
  5. Birnenscheiben rundum zur Mitte zulaufend verteilen.
  6. Zum Karamellisieren alles mit Rohrzucker bestreuen.
  7. 35-40 Minuten goldig backen. Je nach Stärke deines Backofens...
  8. Tarte lauwarm abkühlen lassen.
  9. Ricotta mit etwas Zitronensaft und Vanille mischen und einen Klecks davon zur Tarte reichen.

TIPP:

Dieser Kuchen kann problemlos auch mit Vollkornmehl, anderen Nussorten oder Obst nach Belieben gebacken werden. Ausserdem eignen sich auch Orangen- oder Limetenabrieb anstelle von Zitrone. Im Winter bringt auch eine Prise Kardamom abwechselndes Aroma in den Teig.

 Vorher-Nachher: Mit ein wenig Zucker oben drüber bekommt die Tarte eine besonders schöne Farbe. Wichtig ist, dass sie nach dem Backen lauwarm oder vollständig auskühlt, um schöne feste Stücke aus der Form schneiden zu können. Ist sie noch zu warm, zerfällt sie leicht in bröselige Bruchstücke.

Vorher-Nachher: Mit ein wenig Zucker oben drüber bekommt die Tarte eine besonders schöne Farbe. Wichtig ist, dass sie nach dem Backen lauwarm oder vollständig auskühlt, um schöne feste Stücke aus der Form schneiden zu können. Ist sie noch zu warm, zerfällt sie leicht in bröselige Bruchstücke.

 DESSERT-TIPP: Schneide ein schmales Stück der lauwarmen Tarte aus der Form und richte es auf einem großen Teller an. Für einen sahnigen Klecks oben darüber mische Ricotta mit frischer Vanille, klein gehackter Birne und einem Spritzer Zitrone. Auch eine Kugel Vanille- oder Schokoeis verschmelzen himmlisch neben dem saftig-zarten Stück Kuchen.

DESSERT-TIPP: Schneide ein schmales Stück der lauwarmen Tarte aus der Form und richte es auf einem großen Teller an. Für einen sahnigen Klecks oben darüber mische Ricotta mit frischer Vanille, klein gehackter Birne und einem Spritzer Zitrone. Auch eine Kugel Vanille- oder Schokoeis verschmelzen himmlisch neben dem saftig-zarten Stück Kuchen.


Für deine Pins

Haselnuss-Birnentarte
Haselnuss-Birnentarte
Haselnuss-Birnentarte
Haselnuss-Birnentarte
Haselnuss-Birnentarte
Haselnuss-Birnentarte