Fruchtig sommerliche 10-Minuten-Pasta: Makkaroni mit glasierten Cherrytomaten

Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten

Pomodorizeit

Im August liegen sie endlich wieder in den Regalen: sonnengereifte Tomaten! An ihrer satten Farbe läßt sich schon erahnen, welch herrliche Süße die knackigen Früchtchen mit sich bringen und dass garantiert kein Tomatenbrot und kein Tomatensalat dieser Welt je besser schmecken können...als genau jetzt. Und genau jetzt ist auch der richtige Moment kleinfruchtige Cherries mit jungem Knoblauch und Schalotten glänzend zu glasieren, während gerade die Lieblingspasta im Topf daneben al dente kocht. Das verspricht Sommeraroma pur und zaubert dir bella Italia blitzschnell auf die Teller. 

get hungry! Andrea 

Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten
Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten

Das brauchst du für 2 Portionen "Makkaroni mit glasierten Schalotten, Knoblauch und Cherrytomaten"

Zutaten:

  • 250 Makkaroni (oder Spaghetti oder, oder, oder...)
  • 600 g Cherrietomaten (am besten farblich gemischte)
  • 2 Zehen Knoblauch blättrig geschnitten
  • 2 Schalotten halbiert und in einzelne Blätter aufgeschält
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Optional oben drüber:

  • frische Basilikumblätter
  • Parmesan oder Pecorino
  • Mozzarella, Chili, Zitronenzesten
  • Speck

So geht's:

  1. Knoblauch und Schalotten vorbereiten. Tomaten waschen und die Hälfte davon halbieren, die andere Hälfte ganz lassen.
  2. Pasta in reichlich Salzwasser kochen (10 Minuten-Pasta ideal)
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und darin Knoblauch und Schalotten ca. 4 Minuten anbraten (nicht braun werden lassen, glasig dünsten).
  4. Tomaten dazugeben. Es sollte dabei ein wenig zischen in der heißen Pfanne!
  5. Ca. 5 Minuten heiß braten, bis der Saft austritt, dabei etwas schwenken und würzen. Wer mag gibt Chili dazu.
  6. Pasta direkt aus dem Topf mit einer Schöpfkelle über die Tomaten geben. Durmischen, abschmecken. Fertig. Kräftig pfeffern nicht vergessen!
Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten
Makkaroni mit glasierten Cherrytomaten

Pepe

Pfeffer ist also das Stichwort! So wie auch Pasta "Aglio e Olio" verträgt auch die "al Pomodoro" eine ordentliche Prise frisch gemahlenen Pfeffer. 


Maccaroni mit glasierten Tomaten und Zitronen-Mozzarella

Pimp die Pasta

Klassisch dazu schmeckt natürlich Basilikum und geriebener Parmesan. Aber auch mit Zitrone marinierter Mozzarella macht sich ganz schön gut über süßen Tomaten. Frische Chili kann natürlich auch nicht schaden und wer es richtig deftig möchte, der brät mit Knoblauch und Zwiebeln eine Portion Speckwürfel mit an. Dann wird's im Handumdrehen die berühmte "Pasta all' amatriciana" und der kann man als Nudelfan sowieso kaum widerstehen.  

Für deine Pins

Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten
Makkaroni mit glasierten Zwiebeln, Knoblauch und Cherrytomaten