Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee

Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee

Das brauchst du für "Limonen-Creamcheese-Cookies"

Zutaten für ca. 35-40 Mini-Kekse:

  • 125 g (Joghurt-)Butter (weich/Zimmertemperatur)
  • 100 g Creamcheese
  • 1 Ei M
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Bourbon-Vanillearoma (z.B. Dr. Oetker Finesse o.ä.)
  • 1 große Bio-Zitrone - kompletter Schalenabrieb (=2 EL)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 210 g Mehl
  • 1 TL Backpulver, Prise Natron

TIPP: Alternativ reibe die Schale von ca. 3-4 Limetten oder 1/2 Orange ab.

So geht's:

Teig:

  1. Zitrone heiß abwaschen, Schale rundum fein abreiben (ich liebe hierfür die Microplane). Weitere Zutaten abmessen.
  2. Creamcheese mit weicher Butter cremig vermixen.
  3. Ei, Zucker, Zitrone und Vanillearoma hinzufügen, 2 Minuten mixen.
  4. Mehl + Backpulver/Natron einsieben und gut verrühren, bis die Masse zur Teigkugel wird. Die Konsistenz ist ein bisschen klebrig, daher ...
  5. ... mindestens für 1 bis 1,5 Stunden oder länger im Kühlschrank kaltstellen.

Backen:

  1. Backofen auf 190° C O/U-Hitze vorheizen, Backblech mit Papier auslegen.
  2. Auf einem bemehlten Brett den Teiges zu einer ca. 2,5 cm breiten Rolle formen. Daraus alle 1,5 bis 2 cm ein Teil abschneiden.
  3. Kleine Kugeln darausformen und aufs Backblech setzen.
  4. Am Ende mit einem Löffel, dem Daumen oder einem Schnapsglas die Kugeln ein klein wenig flachdrücken.
  5. 9-12 Minuten backen - je nach Wumms deines Backofens. Wichtig ist: die Bodenfläche der Cookies sollten goldbraun hervorschimmern. Dann sind sie fertig.
  6. Auskühlen lassen mit Puderzucker bestäuben.
Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee
Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee

Weiche Schale, weicher Kern

So ein kleiner Keks zum Espresso ist schon was Feines. Besonders dann, wenn er schön buttrig, süß, zitronig frisch und fluffig im Mund zergeht. Wie bei diesen Mini-Soft-Keksen - oder auch kleine Wölkchen genannt - der Fall.  Die sommerlich leichten Cookies sind zudem super simpel nachzubacken und weil sie so klein sind, dürfen davon mindestens 3,4,5... Stück in einem Satz weggenascht werden. *nomnomnomnom*

get hungry! Andrea

 Sehen nicht nur soft aus, sondern schmecken luftig duftig nach Sommer: Creamcheese-Zitronen-Cookies unter zuckersüßem Puder. Mit Orange oder Limette aromatisiert bieten sie dir Abwechslung und auch ein wenig Kokos oder Mandelaroma macht sich gut in den Minis. Wichtig ist nur, dass sie nicht zu lange im Backofen verweilen, damit sie schön wolkig weich werden.

Sehen nicht nur soft aus, sondern schmecken luftig duftig nach Sommer: Creamcheese-Zitronen-Cookies unter zuckersüßem Puder. Mit Orange oder Limette aromatisiert bieten sie dir Abwechslung und auch ein wenig Kokos oder Mandelaroma macht sich gut in den Minis. Wichtig ist nur, dass sie nicht zu lange im Backofen verweilen, damit sie schön wolkig weich werden.

Für deine Pins

Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee
Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee
Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee
Creamcheese-Zitronen-Cookies - Luftige Soft-Kekse zu Tee und Kaffee
Limonen-Creamcheese_cookies-get-hungry.jpg
Limonen-Creamcheese_cookies001.jpg