Zucchini-Karotten-Ciabatta

Backe, backe Brötchen. In diesem Fall kleine runde Quarkteilchen mit geraspelter Karotte und Zucchini. Der Hefeteig ist schnell zurechtgeknetet, will sich dann aber eine Stunde richtig gehen lassen. Danach fix zwölfteilen oder am Stück lassen, geht er im Ofen endgültig auf, um noch im warmen Zustand verspeist zu werden.

Du kannst auch nur eine der beiden Gemüsesorte nehmen oder ganz umsteigen – auf Kürbis zum Beispiel. Statt Rosmarinzweigen lässt sich auch Majoran oder Thymian versenken bzw. gehackt direkt in den Teig einarbeiten. 

Was es dazu gibt, ist natürlich ganz dir überlassen. Toll schmecken die Ciabatte einfach mit Butter und Kresse oder Kräuterquark und Radieschenscheiben. Ein traumhafter Begleiter ist außerdem mariniertes Bündnerfleisch, dass du in unserer Bildergalerie siehst. Das Rezept servieren wir dir bereits diese Woche noch!

Keine Lust auf kleine Brötchen backen? Dann form den Teig einfach zu einem Laib. Die Backzeit verlängert sich dann um 10-15 Minuten.

Keine Lust auf kleine Brötchen backen? Dann form den Teig einfach zu einem Laib. Die Backzeit verlängert sich dann um 10-15 Minuten.