Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud

Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud

Harte Schale, Bissiger Kern

Du kannst sie warm oder kalt essen, unter einen Berg Spaghetti mischen, über einem tropischen Salat verteilen oder im kräftigen Knoblauch-Zitronen-Sud einem Baguette zur Seite stellen. So schmecken sie mir jedenfalls am allerbesten, die kleinen Krustentierchen aka Garnelen. Mit breitem Schwanz heißen sie übrigens Scampi und im Volumen größer und teurer kann da auch mal der berühmte “Kaiser-Granat” in der Fischtheke rumliegen. Eines haben die Tiefseetaucher aber alle gemeinsam: einen kräftigen rosa Teint, eine feine Prise Meer- und Fernweh und unzählige Liebhaber auf der ganzen Welt, wenn sie kurz gebraten mit Biss auf ihren Tellern landen. Höchste Zeit für ein Date mit meiner heißen Pfanne und einem Schuss Wein und Würze…

get hungry! Andrea

Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud

Das brauchst du für Zitronen-Knoblauch-Garnelen:

Die Menge ist ausreichend für 4 Personen zum Aperitif oder für 2 als Hauptgericht zu Nudeln.

  • 12 Garnelen oder Scampi - bestenfalls von der Fischtheke deines Vertrauens
  • 1 Bund glatte Petersilie fein gehackt
  • 1 Zitrone gepresst
  • 1/4 L Weißwein
  • 2-3 große Zehen Knoblauch fein blättrig geschnitten (keinesfalls damit sparen)
  • 2 EL fruchtiges Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Wer mag: frische rote Chili on top
  • Dazu: knuspriges Baguette oder Ciabatta

So geht's:

  1. Garnelen von der Schale befreien, gründlich spülen, sandige Reste (Darm) entfernen. Trockentupfen.
  2. Nach Belieben: Schwanz abschneiden oder zum Braten dran lassen. (Ich persönlich mache ihn ehrlicherweise gerne ab, dann muss man nicht umständlich mit den Fingern in die Sauce greifen und alles vollpatzen).
  3. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Petersilie glasig anschwitzen.
  4. Krustentierchen dazugeben und auf jeder Seite 1,5 Minuten gut anbraten.
  5. Salzen und pfeffern.
  6. Mit Zitronensaft und Weißwein ablöschen. Einmal aufkochen, dann...
  7. Herdplatte auf mittlere Hitze reduzieren und Garnelen ca. 4 Minuten gar ziehen lassen. Pfanne dabei immer wieder mal leicht schwenken und Garnelen mit dem Sud überziehen.
  8. Frische rote Chili drüber streuen oder pur, ohne Schärfe, servieren. Zu Weißwein und knusprigem Baguette reichen.

TIPP:

  • Die Scampi/Garnelen schmecken auch vorzüglich zu schwarzen Sepia-Spaghetti oder über einem fruchtig-exotischen Salat.

  • Variante mit Sahne: Wer das Gericht reichhaltig aufmischen möchte, ergänzt 100 ml süße Sahne und hat im Handumdrehen eine fein-cremige Zitronen-Sauce für breite Bandnudeln. Am Ende noch ein wenig Zeste darüber reiben und voilà, ein perfektes Dinner for two steht auf dem Tisch.

Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud

Für deine Pins

Unwiderstehliche Zitronen-Knoblauch-Garnelen im Petersilien-Weißwein-Sud
Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud
Wer das Gericht reichhaltig aufmischen möchte, ergänzt 100 ml süße Sahne und hat im Handumdrehen eine fein-cremige Zitronen-Sauce für breite Bandnudeln. Am Ende noch ein wenig Zeste reiben und voilà, ein perfektes Dinner for two steht auf dem Tisch.

— So schnell geht Zitronen-Sahne-Sauce
Zitronen-Knoblauch-Garnelen im würzigen Petersilien-Weißwein-Sud
UNGEWÖHNLICH, ABER INTERESSANTE KOMBI: Mische unter deine Zitronen-Knoblauch-Garnelen  schwarze Sepia-Nudeln . Bestenfalls direkt aus dem kochenden Nudelwasser heraus, das bindet die Sauce und macht sie leicht sämig. Schmeckt frisch und ist obendrein ein echter Hingucker, nicht wahr?

UNGEWÖHNLICH, ABER INTERESSANTE KOMBI: Mische unter deine Zitronen-Knoblauch-Garnelen schwarze Sepia-Nudeln. Bestenfalls direkt aus dem kochenden Nudelwasser heraus, das bindet die Sauce und macht sie leicht sämig. Schmeckt frisch und ist obendrein ein echter Hingucker, nicht wahr?