Rustikaler Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran

Rustikaler Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran

Das brauchst du für den "Rustikalen Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran"

Zutaten für 4 Portionen

  • 400 g Kartoffeln festkochend
  • 250 g Urkarotten oder "normale" (=3 Stück)
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Kassler Lachsbraten
  • 1 TL frischer, fein gehackter Majoran
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 gehäufter TL Senf
  • Gewürzsack mit 3-4 Wacholderbeeren und 2 Lorbeerblätter
  • 2 TL Paprika Edelsüß
  • Prise Muskat
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 1 L Gemüsebrühe (Instant oder aus dem Glas)
  • 20 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Sahne
  • 1/2 Becher Crème frâiche

So geht's:

  1. Kartoffeln und Karotten schälen und in 2 cm breite Stücke/Würfel schneiden. Zwiebeln ebenfalls klein würfeln, Knoblauch klein hacken.
  2. Kassler Lachsbraten in 1 cm dicke Würfel schneiden.
  3. Majoran und Petersilie fein hacken, beiseitestellen.
  4. Suppe - falls Instantpulver- mit Wasser aufkochen, beiseitestellen.
  5. Wacholder und Lorbeerblätter in ein Gewürzsäckchen geben - falls keines vorhanden ist, Gewürze nach dem Kochen bestenfalls aus der Suppe fischen.
  6. In einem großen Suppentopf die Hälfte der Butter zergehen lassen, Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten.
  7. Nun restliche Butter dazugeben, schmelzen lassen und mit 1 EL Mehl bestäuben.
  8. Alles gut umrühren, kurz anschwitzen lassen und mit 1/3 der Suppe aufgießen. Mehl gut einrühren, es sollte eine dickliche Konsistenz entstehen.
  9. Das kleingeschnittene Gemüse und die Kassler-Würfel dazugeben.
  10. Würzen mit: Majoran, Paprika, Senf, Prise Muskat, Pfeffer plus Gewürzsack mit in den Topf.
  11. Mit restlicher Brühe aufgießen und ca. 20 Minuten kochen bis die Karotten und die Kartoffeln bissfest sind.
  12. Mit Sahne aufgießen, nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen.
  13. In Schalen anrichten, Creme frâiche darüber klecksen und mit viel feingehackter Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Rustikaler Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran

Die wärmt!

So ein altbekannter Klassiker, wie Kartoffelsuppe, stand wirklich ewig nicht mehr bei mir auf dem Herd. Daher bereitet es mir echt große Freude den rustikalen Topf wieder mal zuzubereiten. Am liebsten würde ich die Suppe ja gerne stundenlang köcheln lassen und immer wieder mal zum Abschmecken den Deckel heben,…aber gar nicht nötig. Der herzhafte Oma-Schlager kocht nämlich in ca. 25 Minuten fix und fertig. Hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Wenns kalt ist, aber eigentlich recht praktisch. Aufgemotzt wird der Seelenschmeichler zudem mit Kassler (aka “Geselchtem”, wie wir das in Österreich nennen), den schönen violetten Urkarotten und einem Hauch vom ätherisch strengen Majoran, frisch vom Bund gezupft. Herrlich! Und obwohl ein wenig deftig: Suppe vom Allerfeinsten.

get hungry! Andrea

 Kenn ich vor allem als “Gselchtes”. Daher muss ich tatsächlich noch immer überlegen wie das mild geräucherte Stück vom Schwein hier in Deutschland heißt: Kassler. Ideal für herzhafte Suppen-Einlagen oder als herbstlich/winterliches Hauptgericht mit Honig-Meerrettich-Sahne zu selbst gemachtem Weinkraut und Kartoffel-Knödel.

Kenn ich vor allem als “Gselchtes”. Daher muss ich tatsächlich noch immer überlegen wie das mild geräucherte Stück vom Schwein hier in Deutschland heißt: Kassler. Ideal für herzhafte Suppen-Einlagen oder als herbstlich/winterliches Hauptgericht mit Honig-Meerrettich-Sahne zu selbst gemachtem Weinkraut und Kartoffel-Knödel.

 Seelenschmeichler mit Klecks Crème frâiche und frisch gemahlenem Pfeffer. Übrigens, die Suppe macht durstig. Liegt am Geselchten.

Seelenschmeichler mit Klecks Crème frâiche und frisch gemahlenem Pfeffer. Übrigens, die Suppe macht durstig. Liegt am Geselchten.

 Tipp: Neben Kartoffeln und Karotten machen sich auch Pastinaken, Wirsing oder grüne Bohnen in der Suppe bestens. Und wer gerade keinen frischen Majoran bekommt, greift zu getrocknetem. Eventuell muss die Dosis dann aber ein angepasst werden. Einfach abschmecken und ggf. nachwürzen.

Tipp: Neben Kartoffeln und Karotten machen sich auch Pastinaken, Wirsing oder grüne Bohnen in der Suppe bestens. Und wer gerade keinen frischen Majoran bekommt, greift zu getrocknetem. Eventuell muss die Dosis dann aber ein angepasst werden. Einfach abschmecken und ggf. nachwürzen.

 Die sieht nicht nur sehr schön aus, die wilde Urkarotte ist auch süßer als die bekannte orange und bringt an die 40% mehr Beta-Karotin mit. Durch reichlich Anthocyan fördert sie zudem die Durchblutung und soll mit dem vielen Antioxidant ein echter Jungbrunnen sein. Wow und das alles in meiner Suppe. Mehr zur Urkarotte  hier.

Die sieht nicht nur sehr schön aus, die wilde Urkarotte ist auch süßer als die bekannte orange und bringt an die 40% mehr Beta-Karotin mit. Durch reichlich Anthocyan fördert sie zudem die Durchblutung und soll mit dem vielen Antioxidant ein echter Jungbrunnen sein. Wow und das alles in meiner Suppe. Mehr zur Urkarotte hier.


Für deine Pins

Rustikaler Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran
Rustikaler Kartoffel-Suppentopf mit Kassler, Urkarotte und Majoran
Kassler-Kartoffelsuppe15.jpg