Pasta mit Twist – Casarecce Salsiccia mit Wildem Brokkoli

Caserecce mit Salsiccia und Wildem Brokkoli in Zitronen-Knoblauch-Sauce

Pasta e Basta - Schmeckt wie beim Italiener  

Die wohl größte Herausforderung dieses fantastischen Nudelgerichtes sind leider die Zutaten. Auch hier in Berlin ist die italienische Bratwurst namens "Salsiccia" -mit ihrem eigentümlichen Fenchel- oder Rosmarinaroma- nicht immer zu ergattern und auch Wilder Brokkoli will erstmal im Frischeparadies (von Keltenhof) oder auf dem Markt abgeholt werden. Hat man diese Hürden aber gemeistert, so steht die herzhaft würzige Pasta ruckzuck auf dem Tisch. Mit Knoblauch, Zitrone, Weißwein und Liebe verfeinert, gibt sie ihr Bestes um dich, mich und unsere Freunde molto felice zu machen.  Und das gelingt! 

 Das Beste an den eingedrehten Nudeln: Die Sauce läuft beim Vermengen zwischen die kleinen Rillen, sammelt sich dort und überrascht bei jedem Bissen mit extra zitroniger Note. 

Das Beste an den eingedrehten Nudeln: Die Sauce läuft beim Vermengen zwischen die kleinen Rillen, sammelt sich dort und überrascht bei jedem Bissen mit extra zitroniger Note. 


Das brauchst du für 2 Personen

  • 250g Nudeln (z.B. Casarecce - formschön gedrehte Nudeln - "Die Hausgemachten")
  • 150 g Wilder Brokkoli
  • 150 g (1 Paar) Salsiccia >> TIPP: am besten die mit Fenchelgewürz!
  • Saft ½ Zitrone
  • ¼ l Weißwein
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Bund Petersilie (ca. Blätter von 8 Stängel)
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Parmesan zum Garnieren

So geht’s:

  1. Knoblauch in feine Scheiben schneiden, Zitrone pressen, Petersilie fein hacken (1/3 davon für das Finish zurückhalten).
  2. Wilden Brokkoli waschen, von Blättern befreien, holzige Enden abschneiden, Rösschen ein wenig auseinanderzupfen.
  3. Salsiccia der Länge nach aufschneiden, Mett herauslösen und mit einer Gabel zerdrücken – sieht dann aus wie Hackfleisch.
  4. Pasta in Salzwasser zum Kochen bringen (pro Liter Wasser ein gestrichener Teelöffel Salz).
  5. Während die Nudeln kochen: in einer Pfanne Wurst mit 2-3 EL Öl kross anbraten und mit dem Kochlöffel weiter in kleine Stückchen zerteilen. Sobald sie knusprig gebraten ist zur Seite stellen.
  6. In derselben Pfanne Knoblauch und Petersilie dünsten, Brokkoli dazu und kurz heiß braten, bis er satt grün ist (ca. 2 Minuten).
  7. Mit Zitronensaft und Wein ablöschen. Kurz einreduzieren, Hitze zurückschalten. Salsiccia und fertig gekochte Nudeln direkt darüber geben (am besten aus dem Kochwasser abschöpfen). Durchmischen.
  8. Pfeffern, mit restlicher Petersilie und Parmesanflocken garnieren.
 Laut Keltenhof ist Wilder Brokkoli "viel zarter und geschmacksintensiver". Und nicht nur das: er ist auch unglaublich fotogen! Mehr dazu auf dem  Brokkoli-Link .

Laut Keltenhof ist Wilder Brokkoli "viel zarter und geschmacksintensiver". Und nicht nur das: er ist auch unglaublich fotogen! Mehr dazu auf dem Brokkoli-Link.

 Salsiccia - die kleine italienische Wurst sieht zerdrückt fast so aus wie Hackfleisch. Unterschied: mit Fenchel oder Rosmarin gewürzt ist sie direkt bratfertig.

Salsiccia - die kleine italienische Wurst sieht zerdrückt fast so aus wie Hackfleisch. Unterschied: mit Fenchel oder Rosmarin gewürzt ist sie direkt bratfertig.

 Gelingsicher ist eine Kombi aus Knoblauch, Zitrone, Petersilie und Weißwein. Das feine Sößchen schmeckt ebenso zu Lachs oder Meeresfrüchten deiner Wahl.

Gelingsicher ist eine Kombi aus Knoblauch, Zitrone, Petersilie und Weißwein. Das feine Sößchen schmeckt ebenso zu Lachs oder Meeresfrüchten deiner Wahl.

 Alles in die Pfanne und im Nu fertig.

Alles in die Pfanne und im Nu fertig.

Caserecce mit Salsiccia und Wildem Brokkoli.jpg

Kein Wilder Brokkoli in Sicht?

Dann kaufe einfach normalen, blanchiere die Röschen vor dem Braten für zwei Minuten in heißem Wasser und das Ergebnis schmeckt genauso gut.

Caserecce mit Salsiccia und Wildem Brokkoli in Zitronen-Knoblauch-Sauce

Diese geschmacksintensive Kombination wurde übrigens beim Italiener um die Ecke "abgekupfert" und auf gut Glück nachgekocht. Da das Gericht zu Hause aber durchaus gut gelungen ist, wird beim nächsten Ma(h)l wohl die Lasagne oder das Saltimbocca bestellt. Mal schauen, ob die auch so viel hermachen.

get hungry!

Andrea 

Caserecce mit Salsiccia und Wildem Brokkoli in Zitronen-Knoblauch-Sauce
Casarecce-mit-Salsicca-und-Wildem-Brokkoli-in-Zitronen-Knoblauchsauce.jpg