Erin Gleeson - Ein Fest im Grünen

Wasserfarbenbunt und wunderschön – so sieht es aus das erste Kochbuch der US-Bloggerin von 'The Forest Feast', Fotografin und Künstlerin, Erin Gleeson. Schon beim Aufschlagen sehnt man sich in ihr idyllisches Waldhäuschen in Kalifornien, in dem dieser tolle Rezept-Bildband entstanden ist. Hier ein Blick in unser Buch des Monats:

Was steht drin?

Wie man originelles vegetarisches Essen zaubert. Und zwar im Handumdrehen. Das Inhaltsverzeichnis macht direkt Spaß. Nach den Vorspeisen kommen schon die Cocktails, etwa Gurkenschorle oder Blaubeer-Collins – gefolgt von Salaten, Hauptgerichten und Süßem. Zum Rezept in Collagenoptik gibt es die passende Köstlichkeit im Bild. Wir wollen sofort Crostini mit Kapernburrata essen, Gorgonzola-Trauben naschen, Nektarinen-Tomaten-Salat probieren, Quinoa-Muffins backen oder Aprikosenküsse bekommen...

Hat’s geschmeckt?

Ja. Erfrischend anders. Erin Gleeson, schon als Vegetarierin groß geworden, verzichtet auf die typischen Tofu-Veggie-Standards und setzt auf den puren, ehrlichen Geschmack unverarbeiteter Produkte. Sie kombiniert Gemüse, Nüsse und Gewürze so miteinander, dass am Ende spannende, neue Gerichte auf dem Tisch stehen. Wassermelone mit gebrannten Mandeln und Mozzarella, Scharfe Eier mit Avocado, Dressing mit Sesamöl und Sojasoße. Und wie gut ihre karamellisierte Zwiebeltarte schmeckt:

Für wen?

Für jeden, der bunt & gesund liebt, gerne Gäste einlädt und Feste feiert. Darauf bekommt man dank opulenter Optik auf jeden Fall sofort große Lust. Und trotzdem keine Angst vor zuviel Vorbereitung. Denn bei aller (Koch)Vorfreude bleiben die Gerichte beim Schwierigkeitsgrad angenehm einfach. 

Wo erschienen?

Knesebeck Verlag, 100 Rezepte, 240 Seiten, 29,95 Euro, 1. Auflage 06/2014, Originaltitel: The Forest Feast - Simple Vegetarian Recipes from My Cabin in the Woods

 

Aus dem Buch für dich getestet: